Wohnhausbrand in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

BITBURG. Am heutigen Donnertagnachmittag kam es in einem Wohngebiet in Wolsfeld zu einem Brand in einem Einfamilienhaus.

Die Brandentwicklung im Untergeschoss des Hauses wurde frühzeitig von den Hausbewohnern bemerkt, die daraufhin zügig einen Notruf absetzten und das Haus verlassen konnten. Die alarmierten Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bitburger Land konnten den Brand am Einsatzort schnell löschen.

Ein Hausbewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gebäudeschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 50.000 Euro belaufen wird.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt der Kriminaldienst der Polizeiinspektion Bitburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.