Raub am Trierer Hauptbahnhof – Täter flüchtet!

3

TRIER. Am Samstag, dem 16. November 2019, ereignete sich zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr am Hauptbahnhof in Trier ein Raubdelikt.

Der bislang unbekannte Täter forderte von einem Passanten Bargeld und drohte ihm mit Schlägen. Anschließend flüchtete er zu Fuß in ein nahegelegenes Haus. Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 190 cm groß, schlank, kurzer Vollbart, kurzes lockiges Haar. Zudem trug er eine schwarze Hose, eine dunkle Jacke und weiße Schuhe.

Die Kriminalinspektion Trier hat die Ermittlung aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Trier in Verbindung zu setzen, tel.: 0651/9779-2290.

3 KOMMENTARE

  1. Beschreibend das Sie in Ihrer Aufzählung nicht „Deutscher“ nennen obwohl das laut Trierer Polizeistatistik am wahrscheinlichsten wäre. Die Kommentare sind seit Jahren immer die selben. Aber in Deutschland darf man ja seine Meinung nicht sagen sonst ist man gleich Rassist…

  2. Wegen dem Gleichbehandlungsgrundsatz und politischer Korrektheit sollte es heißen:Humanoide Lebensform m/w/d, mit Vorliebe für Fremdeigentum …..
    Ich für meinen Teil ziehe heute keine schwarze Hose und weiße Schuhe an 😂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.