In eisiger Kälte: Verwirrter Mann nur mit T-Shirt und Kerze am Bahnhof unterwegs

0

GEROLSTEIN. In der Nacht zum Mittwoch stellte eine Streife des Bundespolizeireviers Prüm einen verwirrten Mann am Bahnhof in Gerolstein fest.

Der 50Jährige war, trotz der um den Gefrierpunkt liegenden Temperaturen, nur im T-Shirt unterwegs. Mit einer brennenden Kerze in der rechten Hand trotzte er am Bahnsteig den eisigen Temperaturen.

Noch während der Überprüfung seiner Identität äußerte der Mann den Willen auf freiwillige Verbringung zur
psychiatrischen Abteilung des örtlichen Krankenhauses. Dem Wunsch wurde von der Streife umgehend entsprochen, so dass die Person, ohne erkennbare kältebedingte Gesundheitsbeeinträchtigungen, um 00:50 Uhr in die Obhut der Fachklinik übergeben werden konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.