Matrose im Koblenzer Hafen ertrunken

0
Foto: dpa-Archiv

KOBLENZ. Im Koblenzer Hafen ist ein 25 Jahre alter Matrose ertrunken. Wie die Polizei am Freitag auf Anfrage mitteilte, wurde der Mann seit dem 31. Oktober vermisst.

Am 2. November sei er dann im Hafenbecken gefunden worden. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, erklärte die Polizei. Das habe eine Obduktion ergeben. Der Matrose polnischer Herkunft habe auf einem Transportschiff gearbeitet.

Auf dem Weg zu seiner Kabine hätte er einen schmalen Weg entlang gehen müssen. «Wir gehen davon aus, dass er ins Wasser gefallen ist», sagte ein Sprecher. Ob der Mann schwimmen konnte oder nicht, war unklar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.