‚Harakiri-Manöver“ auf B51: Autofahrer bringt andere mehrmals in Gefahr!

0
Symbolbild // dpa

SAARBURG. Am heutigen Freitagvormittag, 8. November, kam es gegen 11:10 Uhr auf der B 51 zwischen Saarhölzbach in Fahrtrichtung Saarburg nach einer Zeugenaussage zu erheblichen Gefährdungen des Straßenverkehrs.

Ein schwarzer Ford Focus mit Siegburger Kennzeichen, soll dabei mehrere Fahrzeuge an unübersichtlichen Stellen überholt und dadurch insbesondere entgegenkommende Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Die im Raume stehende Straßenverkehrsgefährdung wurde der Polizei in Saarburg zur Anzeige gebracht.

Weitere Zeugen oder Geschädigte, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte bei der Polizei Saarburg 06581-9155-0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.