Rekordverdächtig: Autofahrer fährt mit 3,7 Promille durch Bitburg!

0
Symbolbild (dpa)

BITBURG. Rekordverdächtige 3,7 Promille Alkohol haben Polizisten bei der Kontrolle eines Autofahrers in Bitburg gemessen.

Der 59-Jährige war am frühen Donnerstagmorgen allein mit seinem Auto im Stadtgebiet unterwegs, wie die Polizei berichtete. Sein Führerschein wurde umgehend sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

Auf den Info-Seiten der Kampagne «Kenn Dein Limit» der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) heißt es über einen Pegel ab 3,0 Promille: «Wer so viel Alkohol zu sich nimmt, bringt das eigene Leben in Gefahr.» Es drohten Lähmungen, Koma, Atemstillstand und Tod.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.