Schlechtes Versteck für Autoschlüssel: Dokumente weg

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

PFALZ. Dass das Vorderrad eines Wagens kein gutes Versteck für einen Autoschlüssel ist, hat ein 39-Jähriger in Kaiserslautern feststellen müssen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann am Freitag sein Auto vor einer Werkstatt geparkt. Weil der Betrieb schon geschlossen hatte, legte er für den Mechaniker den Schlüssel auf einem Vorderrad ab.

Allerdings kannten auch andere noch das Versteck und griffen in der Nacht auf Samstag zu. Der 39-Jährige musste später feststellen, dass aus seinem Wagen unter anderem Ausweispapiere und diverse Dokumente fehlten. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts auf Diebstahl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.