18-Jähriger prallt auf Stauende an Ampel: Mehrere Verletzte

0
Foto:dpa-Archiv

ESSENHEIM. Ein 18-Jähriger, der laut Polizei wahrscheinlich unter Drogeneinfluss stand, hat an einem Stauende einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht.

Sechs Menschen mussten in Mainzer Krankenhäuser gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Der Stau hatte sich am Freitagabend an einer Baustellenampel auf einer Landstraße in Höhe des Essenheimer Fernsehturms gebildet. Sie zeigte Rot.

Der 18-Jährige habe das Stauende zu spät erkannt und trotz Notbremsung einen Aufprall nicht vermeiden können. Drei Wagen wurden vor ihm zusammengeschoben, einer kollidierte dann mit einem Auto im Gegenverkehr. An allen fünf Wagen entstanden geschätzt Schäden im hohen fünfstelligen Bereich. Die Landstraße war rund zwei Stunden gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.