Clemens schafft Sprung zu Darts-Profis

0
John Walton // dpa

AMSTERDAM. Gabriel Clemens hat den Sprung aus seinem Beruf zum Darts-Profi in Vollzeit gemeistert. Der 36 Jahre alte Saarländer hat sich in diesem Winter als Industriemechaniker freistellen lassen, um seine ganze Kraft für eine professionelle Darts-Karriere beim Weltverband einsetzen zu können.

«Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit meiner Saison. Von meinem Average und von meinem Spiel ist es besser als im letzten Jahr», sagte Clemens der Deutschen Presse-Agentur. Er plane, den Freistellungsantrag im Februar erneut zu stellen, um weiter an seiner Darts-Karriere zu arbeiten.

An diesem Wochenende (1. bis 3. November) hat Clemens eine Wildcard für das große Finale der World Series of Darts in Amsterdam erhalten und darf sich dort mit Größen wie dem niederländischen Weltmeister Michael van Gerwen oder dessen Landsmann Raymond van Barneveld messen. «Es ist etwas Besonderes, wenn man von der PDC eine Wildcard bekommt», sagte Clemens. Für seinen Besuch in der Hauptstadt der Niederlande hat er aber keine großen Pläne: «Ich war noch nie in Amsterdam. Von der Stadt wird man wie immer nix sehen.»

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.