0,1 Promille auf E-Scooter: Mainzer Fußballprofi Szalai muss zahlen

0
Ein E-Tretroller und Fußgänger überqueren eine Straße. Foto: Jens Kalaene/dpa-Archivbild

MAINZ/BUDAPEST. Fußballprofi Adam Szalai vom FSV Mainz 05 ist in seiner Heimat Ungarn mit einem E-Scooter in eine Alkoholkontrolle gekommen – und muss zahlen.

Der 31 Jahre alte Stürmer hatte den Vorfall erst dem Bundesligisten mitgeteilt und dann via Facebook publik gemacht. Er soll ein Glas Wein getrunken haben.

«Er hatte 0,1 Promille und musste 100 Euro zahlen», berichtete Trainer Sandro Schwarz am Dienstag. Konsequenzen vom Verein gebe es keine. In Szalais Heimat gilt die Null-Prozent-Marke. Schon bei 0,2 Promille wäre sein Führerschein eingezogen worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.