Eifel: 67-Jähriger knallt in Radfahrer – ein Jugendlicher tot!

0
Foto: dpa-Archiv

HILLESHEIM. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Montagabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem tödlichen Unfall in der Eifel.

Zwei Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Gerolstein waren dabei mit ihren Fahrrädern auf der B 421 von Birgel in Richtung Hillesheim unterwegs. Dabei wurde der hintere Radfahrer (16) von einem 67-jährigen Autofahrer erfasst und über das Fahrzeug geschleudert, sodass der 16-Jährige schwer verletzte auf der Straße liegen blieb.

Eingesetzte Rettungskräfte versuchten den Jugendlichen zu reanimieren, er verstarb aber noch am Unfallort. Der vorausfahrende 15 Jahre alte Radfahrer wurde ebenfalls vom Wagen des 67-Jährigen erfasst, erlitt aber nur leichte Verletzungen.

Im Einsatz war neben den Rettungskräften des DRK auch die Feuerwehr Hillesheim. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.