Zwei Schwerverletzte bei heftigem Frontal-Crash

0
Foto: dpa-Archiv

GERMERSHEIM. Bei einem Frontalzusammenstoß mit zwei Autos nahe Wörth am Rhein (Landkreis Germersheim) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Dabei handele es sich um einen 19-jährigen Fahrer und einen minderjährigen Mitfahrer, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Lebensgefahr habe bei beiden aber nicht bestanden. Bei dem Zusammenstoß am Samstagnachmittag wurden drei weitere Menschen leicht verletzt.

Laut Polizei war der 19-jährige Fahrer mit dem Auto auf der Landstraße zwischen Maximiliansau und Hagenbach unterwegs gewesen, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam. Dort kollidierte sein Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Auto. In diesem saßen neben dem 39-jährigen Fahrer noch drei Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 13 Jahren.

Durch den Frontalzusammenstoß wurde einer von ihnen schwer verletzt. Der 19-jährige Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und ebenfalls schwer verletzt. Der 39-jährige Fahrer und die anderen Mitfahrer trugen leichte Verletzungen davon.

(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.