Neue Packstation in Trier in Betrieb genommen

0
Symbolbild

Bildquelle: dpa

TRIER. Die Deutsche Post hat in diesen Tagen eine Packstation in Trier in Betrieb genommen.

Die Packstation in der Robert-Schuman-Allee 31 bietet 99 Fächer an und steht dem Postkunden ab sofort zur Verfügung. Kunden können dort jetzt sieben Tage und rund um die Uhr Paketsendungen empfangen und versenden. Dies bereits die 14. DHL Packstation in Trier.

„Wir sind froh, dass wir diesen Standort in attraktiver Lage jetzt für unsere Kunden realisieren konnten. Unsere Packstationen stehen aktuell in über 1.600 Städten und Gemeinden in Deutschland für Versand und Abholung von DHL Sendungen zur Verfügung. Damit können 90 Prozent der Bundesbürger heute schon eine der DHL Packstationen innerhalb von zehn Minuten erreichen. Unser Ziel ist es bis zum Jahr 2021 das bisherige Packstationsnetz von jetzt 4.000 auf 7.000 Packstationen zu erhöhen. Deshalb suchen wir gezielt nach Standorten an zentralen Punkten des öffentlichen Lebens, wie zum Beispiel an Bahnhöfen oder Supermärkten“, sagt Hartmut Pursch, bei der Deutschen Post DHL zuständig für die Packstationsregion West.

Bundesweit nutzen bereits mehr als zwölf Millionen registrierte Postkunden die Vorteile der Packstation. Deutschlandweit stehen Postkunden 4.000 Automaten mit rund 370.000 Fächern für den Paketversand und -empfang zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.