Café am Trierer Hauptmarkt überfallen – Polizei sucht Zeugen nach Raub

1

TRIER. Am heutigen Morgen, gegen 07:15 Uhr kam es zu einem räuberischen Diebstahl in einem Café am Trierer Hauptmarkt. Der unbekannte Täter verschaffte sich unter einem Vorwand Zutritt in den Gastraum, wo sich nur die Inhaberin des Cafés befand. Das Café war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geöffnet.

Der Täter nahm dann eine Handtasche an sich, welche hinter der Theke lag. In der Handtasche sollen sich ca. 500-600 EUR Bargeld, ein Mobiltelefon sowie Kosmetikartikel befunden haben. Anschließend versuchte die Inhaberin den Täter an seiner Flucht zu hindern, indem sie ihn an seiner Jacke packte. Dieser riss sich jedoch los und konnte entkommen. Bei seiner Flucht ging die Glastür des Cafés zu Bruch. Anschließend soll der Täter in Richtung Dom geflüchtet sein.

Zwei bis dato unbekannte junge Männer sollen versucht haben den Täter zu verfolgen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Der Täter wird wie folgt beschrieben: junger Mann, ca. 20 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, europäisches Aussehen (sprach akzentfrei Deutsch), trug eine blau/schwarze Arbeitshose, schwarze Bomberjacke mit Kapuze, dunkle Wollmütze sowie einen schwarzen Handschuh an der rechten Hand. Nach Aussage von Zeugen soll sich der Täter bereits in den vergangenen Tagen, zumeist in den frühen Morgenstunden, mehrfach im Bereich des Hauptmarktes aufgehalten haben.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Trier zu wenden (Tel.: 0651/9779-3200).

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.