Zwei Tote in Wohnungen gefunden: Obduktion am Montag

0

MONTABAUR. Die beiden in Montabaur im Westerwald gefundenen Toten sollen am kommenden Montag obduziert werden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit habe ein 45 Jahre alter Mann zunächst einen 43-Jährigen in dessen Wohnung und anschließend sich selbst in seiner eigenen Wohnung mit derselben Schusswaffe erschossen, teilte der Koblenzer Oberstaatsanwalt Rolf Wissen am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit.

Die Schusswaffe, die der 45-Jährige nach bisherigen Ermittlungen legal besessen habe, sei neben seiner Leiche entdeckt worden. Beide Männer waren laut Wissen in der Nacht zum Donnerstag von ihren Ehefrauen tot gefunden worden. Beide seien Familienväter gewesen.

Auf die Frage nach Streit als Motiv für die Schüsse antwortete der Oberstaatsanwalt: «Bislang ist lediglich bekannt, dass die Ehefrau des 45-jährigen Mannes mit dem 43 Jahre alten Mann offen liiert war.» Die beiden anderen Partner hätten also von dem Verhältnis wohl längst gewusst. Weitere Details teilte Wissen nicht mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.