Das Wichtigste was Sie über die NBA-Saison wissen müssen, die jetzt beginnt!

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

Die NBA-Saison beginnt und wir haben einige wichtige Details dazu und Informationen zusammengestellt.

Bei einem Basketballspiel befinden sich pro Mannschaft dauerhaft fünf Spieler auf dem Feld. Diese Formation beim Start wird auch „Starting Five“ genannt und während des Spiels haben die Trainer die Möglichkeit, zwischen den Spielern auf dem Feld und den auf der Bank sitzenden Spielern zu wechseln. In Europa dauert ein Basketball Spiel je Viertel zehn Minuten. Auch auf internationaler Ebene weist ein Viertel diese Dauer auf. Nach jedem Viertel wird eine Pause von zwei Minuten eingelegt und nach zwei Vierteln gehen die Spieler in die Halbzeitpause. Diese Pause beträgt eine Viertelstunde.
Wer sich für Basketball interessiert und sich die Spiele der NBA anschauen möchte- das sollte man wirklich wissen, um entsprechend vorbereitet zu sein.

Was ist die NBA?
Die National Basketball Association (NBA) ist eine professionell angelegte Liga aus Basketball-Profis. Die Liga setzt sich aus insgesamt 30 Teams aus Nordamerika zusammen. In dieser Liga stehen die weltbesten Spieler unter Vertrag.

Wie viele Mannschaften sind in der NBA vertreten?
In der Liga der NBA sind insgesamt 30 Mannschaften vertreten, diese bestehen aus zwei Conferences mit jeweils drei Divisions. Zu der Western Conference zählen die Northwest, Pacific sowie Southwest Division mit 15 Teams:

In welchem Jahr wurde die NBA ins Leben gerufen?
Die National Basketball Association wurde am im Jahr 1946 gegründet. Um ganz genau zu sein erfolgte die Gründung am 6. Juni 1946 in New York City. Als erster Präsident der Liga wurde Maurice Podoloff eingesetzt. Die Bezeichnung dieses Amtes wurde später dann in „Commissioner“ geändert. Zuerst waren nur elf Mannschaften Mitglied der Liga, die zuerst „Basketball Association of America“ genannt wurde.
Noch heutzutage ist der MVP-Pokal nach dem ersten Präsidenten Podoloff benannt.

Wie viele Bewerbe werden in einer Saison gespielt?
Jedes der Team bestreitet in der Saison 82 Begegnungen.

Wann startet die NBA-Saison 2015/2016 und wann endet sie?
Die Saison beginnt am 27. 10. und endet am 13.04.2020

Wie viele Mannschaften gelangen in die Playoffs?
Die erfolgreichsten acht Mannschaften jeder Conference kommen in die Playoffs. Dort spielt die beste Mannschaft der Saison gegen die achtbeste Mannschaft, das Zweite gegen den Siebenten und so fort.
Jeder Durchgang in den Playoffs wird im Format „Best-von-sieben“ gespielt mit der Aufteilung: 2-2-1-1-1. Die besser gesetzte Mannschaft beginnt mit zwei Heimbegegnungen, ehe die niedriger gesetzte Mannschaft zwei Heimspiele bekommt. Sollte der Durchgang dann noch nicht ausgespielt sein, wird der Ort der Austragung von Spiel zu Spiel gewechselt.
Die Gewinner der jeweiligen Conference spielen in den NBA Finals miteinander, die auch höchstens sieben Spiele umfasst.

Was ist das NBA Replay Center?
Zu Anfang der vergangenen Spielsaison eröffnete die NBA das modern ausgestattete NBA Replay Center. Es befindet sich in Secaucus in New Jersey. Es wird von einem technisch überaus hochwertigen High-Speed-Arena-Netzwerk gesteuert, das die Leistungen der Schiedsrichter verbessert und die Geschwindigkeit der Video-Auswertungen im Zuge der Spiele erhöhen soll.

Wie kann ich NBA-Spiele ansehen?
Die Spiele werden in mehr als 200 Ländern in aller Welt im TV gesendet. In der Bundesrepublik Deutschland kann man alle Spiele sowohl live als auch on-demand mit dem NBA League Pass sehen.

Wann wird das All-Star Game ausgetragen?
Das NBA All-Star Wochenende 2030 findet vom 12. bis zum 14. 02. in Toronto statt. Es kommt erstmals in der Geschichte der NBA vor, dass All-Star Game außerhalb der Vereinigten Staaten ausgetragen wird.

Auf welche Art und Weise werden die All-Stars ausgewählt?
Die Starting Fives der zwei Conferences werden von den Fans weltweit ausgewählt. Im letzten Jahr bekamen die Spieler Stephen Curry und LeBron James die meisten Stimmen von den Fans.
Die Spieler der All-Star Games die auf der Bank sitzen werden von den sogenannten Head Coaches der Liga ausgewählt. Wenn ein Spieler wegen einer Verletzung nicht am Ereignis teilnehmen kann, wird der Ersatz vom Commissioner Adam Silver bekannt gegeben.
Wenn ein in die Starting Five gewählter Basketballer nicht zur Verfügung steht, bestimmt der Head Coach der Mannschaft einen Bankspieler, der für ihn in die Startaufstellung aufrückt.

Wie viele Spieler sind im Kader einer Mannschaft?
Jede Mannschaft darf höchstens 15 Spieler im Kader haben, von denen zwölf pro Spiel herangezogen werden können.

Wie lange dauert ein Viertel?
Ein Viertel dauert insgesamt zwölf Minuten, jede Verlängerung nochmals fünf Minuten.

Die regelmäßige Saison
Diese läuft von Oktober bis April. Alle Mannschaften spielen nach dem veröffentlichten Kalender.

Die Playoffs und das Finale
Bis Ende April werden die 16 klassifizierten Teams die Playoffs austragen. Der Zeitplan für diese Spiele ändert sich fortwährend, abhängig von den Teams, die für die nächste Runde eingestuft werden.
Wenn Sie zwischen Oktober und April nach New York City, Miami, LA oder in eine andere Stadt der USA reisen, können Sie den Kalender prüfen, um die Karten für ein Spiel zu sichern. Nach April können Sie nur dann an einem NBA-Spiel teilnehmen, wenn die Mannschaft klassifiziert wurde, um in den Playoffs weiterzuspielen.

Wie komme ich zu Tickets?
Wir empfehlen eindringlich, die Tickets im Voraus zu erstehen, um auch sicherzustellen, dass Sie die besten verfügbaren Preise und Plätze erhalten. Eine gute Möglichkeit, Tickets aus Deutschland zu kaufen, ist Hellotickets.de, die vertrauenswürdigste Website für den Kauf von Tickets in Euro und mit deutschsprachigem Kundensupport. Auf dieser Website sehen Sie die Karte des Veranstaltungsortes und ein Bild der Ansicht von Ihrem Sitzplatz aus, mit dem Sie die bequemste Option auswählen können.

Wie viele deutschstämmige Spieler spielen in der NBA?
Zuletzt spielten schon einige deutsche Staatsbürger in der NBA. Begonnen hat Frido Frey, im Jahr 1985 spielten sowohl Uwe Blab als auch Detlef Schrempf in der besten Liga. Christian Welp folgte zwei Jahre danach, bevor im Jahr 2013 Elias Harris und Tim Ohlbrecht an einigen Spiele in der NBA teilnahmen.
Derzeit spielen drei deutsche Staatsbürger in der Liga. Dirk Nowitzki ist in seinem 18. Lebensjahr bei den Dallas Mavericks tätig, Dennis Schröder spielt die dritte Saison bei den Atlanta Hawks. Neu und somit ein Rookie ist Tibor Pleiß, der erst im Sommer des Jahres 2015 zu den Utah Jazz gekommen ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.