Vollsperrung: Schwerer Unfall auf B51 – Zwei Schwerverletzte am Donnerstagmorgen

0
VU B 51 bei Reuth

REUTH. Wie die Polizei mitteilt, kam es am frühen Donnerstagmorgen, gegen 7.40 Uhr, zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B 51 in der Gemarkung Reuth.

Ein in Richtung Köln fahrender Pkw geriet dabei aus bisher nicht geklärten Gründen auf dem für ihn zweispurigen Streckenabschnitt zwischen Olzheim und Reuth in den Gegenverkehr, wo es zu einer heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Wagen kam.

Der Fahrer (71 Jahre, Kreis Aachen) wurde dadurch in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Gerät gerettet und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Trier geflogen werden. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs (48 Jahre, Kreis Bergheim) wurde ebenfalls schwer verletzt und vom DRK ins Krankenhaus nach Prüm gebracht. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 10.000,- EUR geschätzt.

Die B 51 war aufgrund des Unfalls bis ca. 10:30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Straßenmeisterei Prüm großräumig über Losheim umgeleitet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Prüm, Stadtkyll, Olzheim und Reuth, das DRK, der Rettungshubschrauber, die Straßenmeisterei Prüm sowie die Polizei Prüm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.