Vor den Augen von Enkelin und Tochter: Frau (81) von Raser erfasst – tot

1
Foto: dpa-Archiv

WEYErBUSCH. Eine 81-jährige Frau ist in Weyerbusch in Rheinland-Pfalz von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Ihre Tochter und ihr Enkelkind, vor deren Augen der Unfall passierte, erlitten einen Schock, wie die Polizei mitteilte. Das Auto krachte danach in ein Gerätehaus der Feuerwehr. Der 24-jährige Fahrer und sein Begleiter stiegen leicht verletzt aus dem demolierten Wagen.

Die Polizei war am Freitagabend auf das Auto aufmerksam geworden, weil der Fahrer rücksichtslos über die Bundesstraße 8 gerast war. Wenig später erfasste das Fahrzeug die 81-Jährige, die mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus kam, wo sie in der Nacht starb.

1 KOMMENTAR

  1. Das unfallversachende KFZ war der Polizei schon durch rüchsichtsloses Fahren und überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen.
    Warum wurde es nicht gestoppt? Streifenwagen zu langsam? Zuviel Stress? Kein Bock?
    Hier hätte durch beherztes Eingreifen der Polizei ein Menschenleben gerettet werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.