Nachgefragt: “Shopping Queen“ in Trier – so einfach könnt Ihr noch mitmachen!

3
Symbolbild // dpa

TRIER. Shopping Queen in Trier ? Ja, richtig gehört – die Fernsehsendung „Shopping Queen“ kommt jetzt auch nach Trier.

Bei der Kult-Fernsehsendung geht es hauptsächlich darum, dass fünf Frauen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen zum Shopping-Duell gegeneinander antreten. Dabei bekommen alle fünf Kandidatinnen dasselbe Budget und das selbe Motto zum Shoppen. Jede der Frauen hat an einem Tag insgesamt vier Stunden Zeit zum Einkaufen, um sich ein eigenes Outfit zusammenstellen, welches dem Motto entsprechen soll.
Am Ende des Tages wird das Outfit dann von den anderen Kandidatinnen bewertet. Am Ende der Woche, also am Finaltag, gibt auch der Star Designer Guido Maria Kretschmer Punkte von 1- 10 zu den verschiedenen Outfits ab. Die Frau mit dem bestbewerteten Outfit wird zur „Shopping Queen“ gekürt und bekommt dazu noch ein Preisgeld von 1.000 Euro.

CASTING-INFORMATIONEN TRIER

Im Gespräch mit unserem Schülerpraktikanten Luke Heinz, gab die Casting-Agentur „mavie,s Story House“ an, dass der Dreh für die Folgen in Trier am 20. Oktober beginnt und am 25. Oktober endet. Da es keine richtige Einsendefrist (Deadline) gebe, könne sich bis zum Drehbeginn jede Person ab 18 Jahren bewerben. Dabei seien aber nicht nur junge Frauen erwünscht, auch ältere Frauen sein herzlichst zur Bewerbung eingeladen. Wann das ganze ausgestrahlt werden soll , ist allerdings noch nicht ganz klar. Die hänge ganz vom Sender ab, teilt die Agentur mit.

HIER KÖNNT IHR EUCH FÜR SHOPPING QUEEN TRIER BEWERBEN

3 KOMMENTARE

  1. oh je , Trier Schneckscher beim shoppen …ej SCHAANTAAAL kuck e moal hei , en Bux für en Zwanni ….joh Schaakelin , steht dä echt quant , awer dau muss noch zum Frisööör , en sauweren Hoarschnitt muss ett noch owen druff ginn …. eich glaawen em Bujmarie wird ett auch gut gefaahlen

  2. Der Dreh in Trier wurde auch für diese Castingagentur u.a. auch über den „Trierischer Volksfreund“ beworben. Warum sollten denn die interessierten Damen, die nach Saarbrücken bestellt wurden, vor Ort 600€ bezahlen??? Angeblich könne man ja auch als Brillenmodel arbeiten. Das ist alles eine große ABZOCKE!! Unglaublich!!! Vom Dreh in Trier war dann keine Rede mehr..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.