Neuer Cheftrainer in Kaiserslautern vorgestellt – ehemaliger Köln-Profi wird Assistent

0
Foto:dpa

KAISESSLAUTERN. Boris Schommers wird neuer Cheftrainer des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern. Der frühere Nürnberger übernimmt damit die Nachfolge des beurlaubten Sascha Hildmann. Dies teilten die Pfälzer am Donnerstag mit.

Der 40-jährige Schomers war von 2006 bis 2017 in der Jugendabteilung des 1. FC Köln engagiert und gewann dort 2011 mit der U17 den deutschen Meistertitel. Von der Saison 2017/2018 an arbeitete er als Co-Trainer von Michael Köllner beim 1. FC Nürnberg, nach dessen Entlassung als Interimstrainer. Infolge des Bundesliga-Abstiegs im Mai musste Schommers beim Club gehen. Jetzt soll er den FCK nach dem Fehlstart aus der Krise führen.

Sein Co-Trainer beim FCK wird der frühere Profi Kevin Mc Kenna.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.