Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten in Trier-Euren gefunden

0
Foto: Ordnungsamt Trier

TRIER. Bei Bauarbeiten in Trier-Euren ist heute auf einer Baustelle an der Bezirkssportanlage eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine 250 Kilogramm schwere britische Fliegerbombe des Typs MC 500.

Der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz ist vor Ort. Derzeit laufen bei der Berufsfeuerwehr Gespräche über die mögliche Entschärfung der Bombe mit allen beteiligten Ämtern der Stadt, Polizei, Bundespolizei und Stadtwerken.

Weitere Informationen folgen später sowie ständig aktualisiert auf dem städtischen Twitter-Kanal auf www.twitter.com/Stadt_Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.