Zeugen gesucht: Fußgängerin am Trierer Johanniterufer angegriffen!

5
Foto: Polizei RLP

TRIER. Im Zusammenhang mit einem tätlichen Angriff auf eine Fußgängerin sucht die Polizei Trier Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Am Abend des gestrigen Montags, 16.09.2019, ging die die Passantin gegen 21.30 Uhr von der Römerbrücke kommend in Richtung Karl-Marx-Straße.

Als sie das vierspurige Johanniterufer überquerte, wurde sie durch zwei Männer angegriffen und dabei leicht verletzt. Die beiden Täter flüchteten im Anschluss zu Fuß in die Karl-Marx-Straße. Die Polizei geht davon aus, dass der Vorfall auf der vielbefahrenen Uferstraße von Verkehrsteilnehmern beobachtet worden sein könnte.

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trier unter 0651-9779/3200 zu melden.

5 KOMMENTARE

  1. Gibt es auch eine Täter*innen (m/w/d)-Beschreibung? Man könnte sonst zu leicht annehmen, es handele sich um zwei Jungmänner mit südländischem Aussehen, die sich in einer fremden Sprache unterhielten, die in Nordafrika und zuweilen auch auf der Arabischen Halbinsel zu Kommunikationszwecken verwendet wird. Und das wäre ja eine rassistisch motivierte Unterstellung, die wir doch bitte tunlichst durch die weitere Berichterstattung in das Reich der Fabel verweisen wollen …

  2. Kann die Geschädigte wirklich keinerlei Beschreibung abgeben? Das kann doch wohl nicht sein, sie wurde laut Artikel nur leicht verletzt. Warum fehlen immer wieder solch wichtige Angaben? Sollen die Täter nicht gefunden werden?

    • Die Obrigkeit geht einfach davon aus, dass zu dem Zeitpunkt viele Trierer zu Hause vor ihrer Glaskugel sitzend das Geschehen live verfolgten und somit keine genaue Beschreibung der Täter brauchen weil sie quasi Augenzeugen waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.