Ex-FCK Profi wird Interimscoach beim 1. FC Kaiserslautern

0
Fans des 1. FC Kaiserslautern zeigen auf der Westkurve des Stadions eine Choreografie. Foto: Christoph Schmidt

KAISErSLAUTERN. Nach der Freistellung von Trainer Sascha Hildmann hat der 1. FC Kaiserslautern Alexander Bugera (41) zum Interimstrainer ernannt.

Der Fußball-Drittligist bestätigte am Dienstag, dass der bisherige Co-Trainer Hildmanns vorläufig das Training übernimmt. Noch offen ist, wann der neue Cheftrainer seinen Posten antritt. Wie die Zeitung «Rheinpfalz» berichtete, sei der ehemalige Münsteraner Coach Marco Antwerpen der Wunschkandidat von Kaiserslauterns Investor Flavio Becca.

Auch die Zukunft des Ex-Bundesligaprofis Bugera entscheidet sich noch. «Es ist alles in der Schwebe. Ich bleibe weiter im Verein, das haben mir die Verantwortlichen zugesichert. Ich bin FCK’ler», erklärte Bugera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.