Hotels und Gaststätten überprüft: Dutzende mögliche Verstöße

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN/SAARBRÜCKEN/LANDAU. Bei Kontrollen von Hotels und Gaststätten in Rheinland-Pfalz und im Saarland hat das Hauptzollamt Saarbrücken Dutzende mögliche Verstöße festgestellt. Wie das Hauptzollamt am Donnerstag mitteilte, ergaben sich bei der Prüfung von 63 Arbeitgebern insgesamt 59 «Verdachtsmomente».

Dazu zählten demnach beispielsweise Verstöße gegen den Mindestlohn oder die Hinterziehung von Sozialabgaben.

Insgesamt sind dem Hauptzollamt zufolge an zwei Tagen Anfang September die Beschäftigungsverhältnisse von 182 Arbeitnehmern überprüft worden. Ob es sich bei den Verdachtsmomenten, die sich aus Befragungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern ergeben haben, tatsächlich um Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten handelt, wird nach Angaben einer Sprecherin nun ausgewertet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.