BARCELONA/TRIER. TRIER – LOKALO – BARCELONA: Mit dem neuen Blog aus dem Süden bringt Heike ab jetzt die Sonne Spaniens direkt zu uns in die Region. In ihrer Kurz-Kolumne blogged sie „als Frau aus der Region, die jetzt in Spanien lebt“, wie sie als Deutsche Spanien empfindet, was die katalonische Hauptsadt Barcelona lebenswert macht und was uns unterscheidet und was uns verbindet! Eine spannende Reise – Also ab in den Süden. VAMOS!

HEIKE’S BARCELONA

Barcelona – die Schöne! Die quirlige Stadt zwischen Bergen und Meer. Die Stadt mit einer unendlichen Fülle an farbenfrohem Leben und nicht endend wollender Energie. Barcelona: Die Geliebte der Künstler, Architekten, Designer, Literaten. Die Stadt, die mit Ihren Bestrebungen nach Unabhängigkeit das Land in Atem hält. Oder einfach eine Stadt in der es sich zu leben lohnt.

 

Im zweiten Teil entführe ich euch heute zum wohl bekanntesten Fußballclub der Welt und in die wunderschönen Markthallen des Mercat de la Boqueria

 

 

Ich werde Euch mit dieser Kolumne ein wenig in meine neue Heimat mitnehmen. Ich berichte über Erfahrungen und Eindrücke die ich mache und gemacht habe. Immer mit einem zwinkernden Auge, denn das Leben ist schon ernst genug. Lust mit mir einen Teil Europas besser kennen zu lernen? Dann sehen wir uns hier öfter.

 

Persönliches: Seit fast 8 Jahren ist Barcelona meine neue Heimat. Ich habe diese Stadt als Touristin besucht und bin im wahrsten Sinne des Wortes hängen geblieben. Daraus entstanden ist eine tiefe Verbundenheit zu dieser Stadt, den Menschen, der Kultur und vielem mehr. Beruflich bin ich viel zwischen Spanien und Deutschland unterwegs. In Barcelona arbeite ich als Life-Changerin. Unter www.womenslab.club findest Du mehr. 

HEIKE’S BARCELONA – BARCA: Mehr als ein Fußball-Club

Wer kennt ihn nicht – DEN Club in Barcelona! Messi ist ein Weltstart. Auch wer nichts mit Fußball zu tun hat, kennt ihn. Gegründet wurde der FC Barcelona im Jahre 1899 auf Initiative eines Schweizers. Alles in allem hat der Verein eine spannende Geschichte. Was ich, als eine Frau, die wenig bis gar keine Ahnung von Fußball hat, an Fußball in Barcelona spannend finde: es geht hier ganz oft nicht nur um Fußball. Jedes Spiel gegen Real Madrid ist auch etwas politisch angehaucht.

Es ist immer Katalonien gegen die Königlichen aus Madrid. Und wenn Barca gewinnt ist die Feier in der Stadt groß. Wenn allerdings Real Madrid in einem internationalen Spiel gewinnt, feiert in Barcelona eigentlich niemand. Und im Jahr der größten Wirtschaftskrise waren die ersten Seiten in den Tageszeitungen nicht geprägt von Hiobsbotschaften zu der katastrophalen wirtschaftlichen Lage des Landes, sondern es waren Fußball-Nachrichten. Noch ausführlicher als sonst. Das wichtigste zuerst! Lo más importante primero!

 

Foto: dpa-Archiv

 

 

HEIKE’S BARCELONA – La Boqueria : Der Bauch der Stadt

 

Samstag ist Markttag. Kommt, ich nehme euch mit!

Ich liebe die Märkte in Barcelona. Und jedes Viertel hat seinen Eigenen. Aber ist gibt natürlich DEN Markt. La Boqueria, von den Einheimischen liebevoll der Bauch der Stadt genannt. Die Vielfalt erschlägt einen wenn man den Markt betritt. Farben, Gerüche und das Stimmengewirr der Händler.

Es gibt unzählige Stände, an denen man die frisch zubereiteten Zutaten direkt verköstigen kann. Frischer Fisch und Meeresfrüchte ganz weit vorne. Mit einem guten Glas Cava oder Vino blanco. Oder auch ein gutes Steak und natürlich gibt es auch genug für Vegetarierer und Veganer. Hier kaufen Einheimische und Spitzenköche ein. Unter anderem Ferran Adría, der Erfinder der Molekularküche. 

 

Ich persönlich könnte den Fischhändlern stundenlang zusehen, wie sie die Fische filetieren. Und was ich super finde: Wenn man Fisch einkauft, fragt der Händler wie man den Fisch zubereiten will. Denn dementsprechend wird der Fisch zerlegt. Frisch für jeden Kunden, nach dessen Wünschen. Das nenne ich Service. Und die Leidenschaft, die die Händler für ihren Beruf haben steht ihnen ins Gesicht geschrieben. Aber Vorsicht: Touristen, die man sofort erkennt, werden auch schon mal gerne über den Tisch gezogen. 

Aber egal: El Mercat La Boqueria ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sehen wir uns?

 

> HIER GEHT ES ZUM ERSTEN TEIL VON HEIKE’S BARCELONA! 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.