Gefälschte Eintrittskarten des WM-Finales in Bern auf Flohmarkt angeboten

0
Die deutschen Fußballspieler Fritz Walter (l) und Horst Eckel (r) werden am 4.7.1954 von Fans frenetisch gefeiert (picture alliance / dpa)

SAARLOUIS Am 25.08.2019 wurde bei der Polizeiinspektion Saarlouis mitgeteilt, dass ein Verkäufer auf einem Flohmarkt in Saarlouis-Lisdorf gefälschte Eintrittskarten der Fußball-WM in Bern von 1954 als Originale verkaufe, ohne gegenüber den Käufern zu erwähnen, dass es sich hier um Fälschungen handele.

Der Verkäufer bestätigte gegenüber der Polizei, in der Vergangenheit eine nicht bestimmbare Zahl an Eintrittskarten verkauft zu haben. Er habe das Kartensortiment geerbt und er sei davon ausgegangen, dass sich unter den Originalkarten auch gefälschte Eintrittskarten befunden hätten. Dennoch habe er alle bislang verkauften Karten als Originale verkauft. Gegen den Standbetreiber wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.

Die Polizei sucht nach weiteren Geschädigten, die am Stand des Beschuldigten entsprechende Eintrittskarten käuflich erworben haben. Sie werden gebeten, sich an die PI Saarlouis unter der Telefonnummer 06831 / 9010 zu wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.