Siebter Tag der Luxemburger

0

TRIER. Am Samstag, 14. Juli 2012, heißt es in der Trierer Innenstadt wieder „Herzlich willkommen bei Freunden“. Der Tag der Luxemburger, der zum siebten Mal unter der Schirmherrschaft von Franz Peter Basten, Honorarkonsul des Großherzogtums Luxemburg, stattfindet, ist in seiner Art wirklich einmalig: Ein geselliges Treffen zweier Nationen, ein zweisprachig moderiertes Bühnenprogramm, freundschaftliche Gesten in den Mitgliedsbetrieben. Kurz, eine Veranstaltung, die ihresgleichen in der Region suchen kann.

Nicht nur deshalb wird der Tag der Luxemburger seit Jahren grenzübergreifend begeistert aufgenommen. Dieser Tag symbolisiert wie kein anderer das freundschaftliche Miteinander mit unseren Nachbarn aus dem Großherzogtum.

Der Hauptmarkt dient nicht nur als Plattform für musikalische Beiträge und Köstlichkeiten aus Luxemburg und Deutschland. Das Bühnenprogramm wird zudem durch interessante Talkrunden ergänzt, beispielsweise mit Verantwortlichen der ADAC Rallye 2012 oder Darstellern aus dem „Spectaculum“ im Amphitheater.

Ausgesprochen schmackhaft geht es auf der kulinarischen Meile auf dem Hauptmarkt zu. Hier erwarten die Besucher und Gäste Triers neben herzhaften Imbissen und Süßem aus der Region und unserem Nachbarland auch passende Weine, Sekte, Bier und Spirituosen.

Auch die Mitgliedsbetriebe der City-Initiative Trier (CIT) haben sich wieder einiges einfallen lassen, um die Besucher und Kunden dieses Tages auf das herzlichste zu begrüßen. Ob ein Glas Sekt oder Wein, ein Stück Riesling-Pâte oder andere kleine Köstlichkeiten, Gewinnspiele, Sonderpräsentationen oder kostenlose Dienstleistungen – die CIT verspricht eine Vielzahl von attraktiven, sympathischen und auch praktischen Überraschungen für die Besucher des Tags der Luxemburger.

Dabei fehlt natürlich auch nicht der obligatorische Blumengruß, mit dem nicht nur die Damen auf dem Kornmarkt am Info-Stand der City-Initiative überrascht werden. Am selben Stand erhält der interessierte Besucher auch umfangreiches Informationsmaterial, wie das Veranstaltungsprogramm und vieles andere mehr. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.