Hochsommerlich in der Region – Aber Gewitter mit Starkregen möglich

0
Ein Mann geht mit einem Regenschirm vor aufziehenden dunklen Wolken spazieren. Foto: Martin Gerten/Archivbild

OFFENBACH/REGION TRIER. Das hochsommerliche Wetter bleibt Rheinland-Pfalz und dem Saarland auch zum Start in die neue Woche erhalten. Dabei kann es in den kommenden Tagen auch zu Gewittern mit unwetterartigem Starkregen kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mitteilte.

Am Montag ist es meist heiter. Für den Tagesverlauf muss mit der Entwicklung von Gewittern mit Starkregen gerechnet werden, vielfach bleibe es aber niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen bei 29 bis 33 Grad, in den Hochlagen bei bis zu 27 Grad. Dazu weht ein meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Der Dienstag zeigt sich meist sonnig oder locker bewölkt bei Temperaturen zwischen 29 und 33 Grad, es bleibt weitgehend niederschlagsfrei. Am Nachmittag und Abend ist mit einer leichten Gewitterneigung zu rechnen. Für den Mittwoch kündigten die DWD-Meteorologen den Durchzug hoher Wolkenfelder an, zunächst dürfte es aber vorwiegend heiter bleiben bei Temperaturen bis zu 34 Grad. Am Nachmittag und Abend könnte es dann zu Hitzegewittern kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.