Flächenbrand – 400 Quadratmeter brannten lichterloh

0
Foto: dpa-Archiv

HOTTENBACH. Am gestrigen Samstagnachmittag, 24. August, kam es in der Gemeinde Hottenbach zu einem Feuerwehreinsatz auf Grund eines gemeldeten Flächenbrandes.

Ursache für den Brand war wohl der unsachgemäße Umgang mit einem offenen Feuer, auf dem Gelände eines ortsansässigen Betriebes. Die 27 Feuerwehrkräfte der Wehren Hottenbach, Asbach, Schauren und Rhaunen hatten den Brand, welcher sich auf ca. 400 qm erstreckte, schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Ein Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen glücklicherweise nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.