Gleitschirmflieger stürzt in der Eifel ab – Rettung aus 10 Meter Höhe

0
Foto: Feuerwehr Laufeld

MEERFELD/EIFEL. Am gestrigen Donnerstag, wurde gegen 15.00 Uhr die die Rettungsleitstelle von einem Mitglied des Gleitschirmclubs Moselfalken darüber informiert, dass am Meerfelder Maar ein Gleitschirmflieger abgestürzt sei.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr Meerfeld und Manderscheid konnten dem abgestürzten Gleitschirmflieger, der am Geäst eines Baumes in 10 Meter Höhe hängen geblieben war, zeitnah helfen.

Über tragbare Leitern konnte der Pilot des Gleitschirmes, nachdem er sich von seinem Schirm befreit hatte, aus eigener Kraft herabsteigen. Er hatte sich bei dem Flugunfall zum Glück nicht verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Meerfeld, Manderscheid und Bettenfeld, Absturzsicherungseinheit der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, die Höhenretter Berufsfeuerwehr Trier, die FEZ Manderscheid, die Wehrleitung der VG Wittlich-Land, KFI LK BKS-WIL, der Rettungsdienst, und der Rettungshubschrauber Christoph – CH 10.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.