647 Stalking-Fälle in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr

0
Eine Frau steht mit einem Telefon am Fenster, vor dem ein Stalker steht. Foto: Angelika Warmuth/dpa-Archiv

MAINZ. In Rheinland-Pfalz sind im vergangenen Jahr mehr als 600 Menschen Opfer von Stalking geworden. Wie das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz am Donnerstag mitteilte, wurden genau 647 Fälle von Nachstellung registriert.

Damit liegt die Zahl der Menschen, die systematisch bedrängt und belästigt wurden, fast auf dem Niveau von 2017 mit 685 Fällen. 2014 lag die Zahl noch bei 873. Die Dunkelziffer sei jedoch weitaus höher einzuschätzen, so das LKA.

Meist seien die Stalker Männer, die häufigsten Opfer Frauen. Laut Statistik suchten die Stalker in mehr als 40 Prozent der Fälle die räumliche Nähe ihres Opfers oder belästigten diese per Telefon. Die digitale Nachstellung via Internet und Social Media sei nicht weniger belastend, erklärte Johannes Kunz, Präsident des LKA.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.