MINT-Berufe hautnah erleben – Unternehmensbesuch für Mädchen bei GKN Driveline Trier

0
Symbolbild // dpa

TRIER. Der nächste Betriebsbesuch der Reihe „Mädchen mit MINTeresse“ findet am 10. September um 14 Uhr bei der Firma GKN Driveline in Trier statt. Das Unternehmen bietet die Ausbildungen zur Industriemechanikerin, Zerspanungsmechanikerin, technischen Produktdesignerin, Wertstoffprüferin und Werkzeugmechanikerin an.

Bei der Veranstaltung bekommen junge Frauen Informationen zum Unternehmen. Die verschiedenen Ausbildungsberufe mit Zugangsvoraussetzungen und Berufsperspektiven werden vorstellt. Bei kleinen praktischen Übungen können die Teilnehmerinnen ihr Talent für den Beruf testen.

Die Agentur für Arbeit Trier hat im Januar 2019 gemeinsam mit regionalen Betrieben die Veranstaltungsreihe „Mädchen mit MINTeresse“ ins Leben gerufen. Ziel dieser Berufsorientierungskampagne ist es, jungen Frauen bei Unternehmen vor Ort Einblicke in MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu ermöglichen. Bei Interesse an einer Ausbildung oder Umschulung können darüber hinaus unkompliziert erste Kontakte zu den Betrieben geknüpft werden.

Interessierte Schülerinnen und Frauen melden sich bei Hanna Kunze, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Trier (Trier.BCA@arbeitsagentur.de, 0651 205 5301), für den Betriebsbesuch an. Frau Kunze steht auch für weitere Fragen rund um die Veranstaltungsreihe zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.