Info-Veranstaltung: Berufe im Gesundheitswesen – Was gibt es Neues?

0

Bildquelle: BafA

Durch ein neues Gesetz verändern sich die Ausbildungsberufe im Gesundheitswesen. Bei der Informationsveranstaltung am Donnerstag, dem 29. August um 16 Uhr im Berufsinformationszentraum (BiZ) der Agentur für Arbeit Trier (Dasbachstraße 9) informieren die Schulleiter des Bildungszentrums Eifel-Mosel in Wittlich, der Karl Borromäus Schule für Gesundheitsberufe in Trier und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Brüderkrankenhauses Trier über die vorgesehenen Neuerungen in den Pflegeberufen.

Geplant ist, dass die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgeschafft und durch eine generalistische dreijährige Pflegeausbildung ersetzt wird, die mit dem Abschluss zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann endet. Gleichzeitig bleiben die Abschlüsse in der Altenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erhalten. Neben der beruflichen Ausbildung soll erstmals auch eine hochschulische Ausbildung in der Pflege möglich sein.

Nähere Informationen erhalten sie im BiZ unter 0651/205-5000 oder trier.biz@arbeitsagentur.de.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.