Dachstuhlbrand an der Mosel – 2 Feuerwehrleute verletzt

0

ZELL/MOSEL. Am Samstag dem 17.08.19 wurde der Rettungsleitstelle um 13:00 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der Jakobstraße in Zell gemeldet.

Nach Alarmierung der Feuerwehr wurde vor Ort festgestellt, dass in einem leerstehenden Haus, an welchem Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden, im Bereich des Obergeschosses und des Daches ein Brand ausgebrochen war. Das Feuer konnte durch das schnelle und professionelle Agieren der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte trotz der engen Bebauung verhindert werden. Während des Einsatzes wurden 2 Feuerwehrleute durch herabfallende Teile bzw. durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt. Der Gebäudeschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Zell, Merl, Briedel, Blankenrath und Bullay mit ca. 60 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und ein Notarzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.