NBA-Star Schröder sagt Länderspiel in Trier ab

0
Bild: Swen Pförtner (dpa)

TRIER. Mit dem ersten Härtetest gegen Schweden, 18 Uhr in der Arena Trier, starten die deutschen Basketballer ihre Vorbereitung auf die WM in China. Die Ziele für das Turnier sind groß. Der Anführer soll nun allerdings erst zum Supercup zum Team stoßen.

Den gemeinsamen Ausflug der deutschen Basketballer auf die Kartbahn im rheinland-pfälzischen Wittlich hatte Dennis Schröder diese Woche zum Start der WM-Vorbereitung bereits verpasst.

Und auch im ersten Test für das Weltturnier in China gegen Schweden am Sonntag wird der NBA-Profi überraschend noch fehlen. Anstatt sich wie ursprünglich geplant auf den Weg zum deutschen Nationalteam zu machen, habe der 25-Jährige noch „wichtige persönliche Dinge in den USA zu erledigen“, teilte der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Freitagabend mit.

Ursprünglich war der Spieler der Oklahoma City Thunder bereits am Donnerstag in Trier erwartet worden, dann nannte Rödl Freitag als avisierten Einstiegs-Termin. „Wir freuen uns, dass Dennis nach Hamburg kommt und wir dann mit der kompletten Mannschaft in die ganz wichtigen Spiele beim Supercup gehen können“, wurde der Coach nun zitiert. Beim Traditionsturnier trifft sein Team auf Ungarn, Polen und Tschechien.

Insgesamt sieben Testspiele in drei Ländern stehen auf dem Vorbereitungs-Programm.
(dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.