Ladungssicherung einmal anders: Gefährlicher Lkw an der Mosel erwischt

2

ZELTINGEN-RACHTIG. Am Samstag, 03.08.2019 wurde gegen 18:00 Uhr durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein überladener und nicht ausreichend gesicherter LKW gemeldet. Der Fahrer sei gerade dabei, die „Ladung“ nachzusichern.

Bei Eintreffen der Polizei Bernkastel-Kues staunten die Kollegen nicht schlecht. Auf der Ladefläche befand sich zu dem bereits gesammelten Schrott auch eine alte Weinpresse und ein schrottreifes Fahrzeug. Allein diese beiden Gegenstände reichten bereits aus, die zulässige Nutzlast des LKW zu überschreiten. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Auf ihn kommt jetzt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu.

2 KOMMENTARE

  1. Na in Pallien und Trier-West parken derart beladene Fahrzeuge doch reihenweise, bei den meisten sind noch Blinker defekt oder Nummernschilder nicht richtig befestigt und und…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.