Bitburg – Zwei Unfälle erforderten Rettungshubschrauber-Einsatz

0
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Archiv

BITBURG. Wie die Polizeiinspektion Bitburg am Samstagvormittag mitteilte, ereigneten sich am gestrigen Freitagnachmittag, 2. August, zwei schwere Unfälle mit verletzten Personen.

Demnach verunfallte gegen 15.30 Uhr in Bitburg ein 11 Jahre alter Junge mit seinem Fahrrad. Auf abschüssiger Straße kam das Kind ohne Fremdeinwirkung zu Fall und prallte mit Kopf und Oberkörper auf die Fahrbahn. Der Junge wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Nach jetzigem Ermittlungsstand erlitt er glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Dabei hatte das Kind einen sehr aufmerksamen Schutzengel, da es bei der Fahrt keinen Fahrradhelm trug.

Gegen 18 Uhr kam im Ortszentrum von Speicher ein 58 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Maschine in einem verkehrsberuhigten Bereich von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Metallrolltor und stürzte. Der Kradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

In beiden Fällen wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt, um einen Notarzt an den Einsatzort zu bringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.