Mann sticht mit Messer auf 73-Jährigen ein

0
Symbolbild Polizeifahrzeug

SAARBRÜCKEN. Ein 22-Jähriger soll in Saarbrücken mit einem Messer einen Senioren niedergestochen haben. Im Verlauf eines Streits habe der psychisch Vorerkrankte am Dienstag mehrmals auf den 73-Jährigen eingestochen, teilte die Polizei mit.

Der Mann sei mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Passanten waren den Angaben zufolge im Stadtteil Altenkessel auf die Tat aufmerksam geworden und eingeschritten. Daraufhin sei der Täter geflüchtet, habe aber nicht unweit vom Tatort von den alarmierten Beamten festgenommen werden können.

Genaueres zur Tatwaffe war zunächst nicht bekannt. Auch zum Verhältnis zwischen Täter und Opfer konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Polizei ermittelt nun nach eigenen Angaben wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.