Einschränkungen im Bahnverkehr in Rheinland-Pfalz und Saarland erwartet

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/SAARBRÜCKEN. Bahnreisende in Rheinland-Pfalz und dem Saarland müssen sich am Wochenende und Anfang nächster Woche auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Die DB Netz AG werde im Bahnhof von Bad Kreuznach zwischen dem 27. und 29. Juli an Gleisen und Weichen arbeiten, teilte die Betreiberin der Strecke, die vlexx GmbH, am Dienstag mit. Aufgrund von Brückenarbeiten komme es zudem vom 27. bis 31. Juli zu einer Totalsperrung der Strecke zwischen Enkenbach und Winnweiler.

Betroffen sind die Regionalexpresse (RE) 3, 15 und 17 sowie die Regionalbahnen (RB) 33, 34, 65 und der Weinstraßen-Express. Es kommt zu Ausfällen, Verspätungen und Umleitungen, teilweise wird ein Ersatzverkehr eingesetzt.

Der RE 3 zwischen Mainz und Saarbrücken wird zwischen dem 27. und 29. Juli umgeleitet. Am 29. Juli entfallen auch einzelne Fahrten zwischen Saarbrücken und Neunkirchen. Für die betroffenen Züge ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die RB 33 pendelt nur zwischen Idar-Oberstein und Bad Münster sowie zwischen Bad Kreuznach und Mainz.

Der RE 17 fährt vom 27. bis 31. Juli nur noch zwischen Bingen und Koblenz. Zudem entfällt der RE 15 zwischen Kaiserslautern und Bad Kreuznach. Für beide Verbindungen gibt es einen Ersatzverkehr. Die RB 65 entfällt in derselben Zeit zwischen Kaiserslautern und Winnweiler sowie zwischen Bad Münster und Bad Kreuznach. Auch hier fahren ersatzweise Busse. Fahrgäste können sich online oder unter einer Hotline der vlexx GmbH (06731/9992727) informieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.