Unfall bei Wolsfeld – Vollsperrung B 257 wird gegen 16.30 Uhr aufgehoben

0
Foto: Marcus Führer/ dpa-Archiv

WOLSFELD. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B 257, kurz vor 15.00 Uhr, in Höhe der Abfahrt Wolsfeld, wurden die zwei 58- und 68-jährigen Fahrerinnen schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Beide Frauen wurden ins nächste Krankenhaus gebracht. Der luxemburgische Rettungshubschrauber war neben weiteren Rettungskräften des DRK vor Ort. Kräfte der umliegenden Feuerwehren sorgten für die Befreiung einer Fahrerin aus ihrem Pkw, sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei der Räumung der Fahrbahn.

Der Abtransport der verunglückten Fahrzeuge ist im Gange. Die Vollsperrung der Bundesstraße wird gegen 16.30 Uhr aufgehoben werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.