Junger Autofahrer bremst 85-Jährigen auf der Autobahn aus

0

LANDAU. Nach einem vermeintlichen Unfall ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern an der Autobahn 65 bei Landau eskaliert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein 26-Jähriger am Donnerstagmittag gemeldet, dass ein 85-Jähriger mit seinem Wagen gegen sein Auto gefahren sei.

Um ihn zum Anhalten zu bewegen, habe der 26-Jährige sein Auto in einem «waghalsigen Fahrmanöver» vor das Auto des 85-Jährigen gesetzt und ihn ausgebremst. Die beiden Wagen seien auf dem Standstreifen der Autobahn zum Stehen gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Anschließend sei der 26-Jährige ausgestiegen und habe die Fahrertür des 85-Jährigen geöffnet, um ihm den Autoschlüssel abzunehmen. Der 85-Jährige habe ihm daraufhin eine Ohrfeige gegeben. Die Polizei schlichtete den Streit.

Laut Polizei konnten keine Auffahrschäden am Auto des 26-Jährigen festgestellt werden. Ihn erwarte nun eine Strafanzeige wegen verkehrswidrigen Fahrverhaltens. Derzeit werde noch geprüft, ob er seinen Führerschein abgeben muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.