Trier – Frau nach Spielbankbesuch ausgeraubt

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Nach einem erfolgreichen Besuch in einer Spielbank in Trier ist eine Frau nach dem Verlassen des Kasinos ausgeraubt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die 38-Jährige bereits am Montagabend einen «höheren Geldbetrag» an Automaten gewonnen. Sie ließ sich das Geld in bar auszahlen und machte sich auf den Weg zu ihrem Auto. Den Angaben der Frau zufolge wurde sie plötzlich von zwei mit einem Klappmesser bewaffneten Männern verfolgt.

Einer der Männer bedrohte die 38-Jährige und nahm sich schließlich selbst das Geld aus ihrer Handtasche. Der zweite Täter entriss ihr ein neuwertiges Mobiltelefon. Das Opfer fuhr zunächst nach Hause und informierte die Polizei erst im Laufe des Dienstags. Angaben zur Höhe der Beute machten die Beamten nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.