Missgeschick: Rettungswagen kracht in Feuerwehrfahrzeug

0

KAISERSLAUTERN. Auch Helfern passieren Missgeschicke: In der Nacht zum Freitag kam es in der Trippstadter Straße in Kaiserslautern zum Auffahrunfall zwischen einem Rettungswagen und einem Feuerwehrfahrzeug.

Die Einsatzkräfte waren gerade von einer Veranstaltung abgerückt, bei der sie Brandwache und Sanitätsdienst hatten. Kurz nach der Einmündung Trippstadter Straße / Carl-Euler-Straße krachte es. Der Fahrer des Feuerwehrautos hatte seine Fahrt verlangsamt, weil er auf dem Gehweg eine vermeintlich hilflose Person sah.

Die Verkehrssituation erkannte der Fahrer des Rettungswagens offensichtlich zu spät und prallte mit dem Einsatzfahrzeug gegen das Heck des Feuerwehrautos. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Feuerwehrleute leicht verletzt. An beiden Wagen entstand Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.