Reisewochenende: Staus in Rheinland-Pfalz und Saarland erwartet

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/TRIER. Mit Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen könnte es am Wochenende auch auf den Straßen in Rheinland-Pfalz und im Saarland noch voller als sonst werden.

Bundesweit steht laut ADAC «eines der schlimmsten Reisewochenenden» bevor. Neben den Urlaubern aus NRW erwartete der Autoclub am Freitag auch eine zweite Reisewelle aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zudem seien viele Reisende aus den Niederlanden auf den deutschen Straßen unterwegs.

Als Strecken mit besonders hoher Staugefahr gelten die Autobahn 6 zwischen Saarbrücken und Mannheim und die A61 zwischen Koblenz und Ludwigshafen. Nach dem Ferienbeginn an Rhein und Ruhr haben fast alle Bundesländer schulfrei – bis auf Bayern und Baden-Württemberg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.