Schlimme Verletzungen hinzugefügt – Tierhasser misshandelt Pferd

0
Braunes Pferd
Foto: dpa-Archiv

WADERN. In der Nacht von Donnerstag, 4. Juli, auf Freitag, 5. Juli, ereignete sich in Wadern-Münchweiler ein grausiger Fall von Tierquälerei. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Nach Angaben der Beamten, begab sich dabei eine bislang unbekannte Person in 66687 Wadern-Münchweiler auf das Gelände eines dortigen Hofes und verletzte das Hinterbein eines Pferdes derart, dass dieses später von einem Tierarzt eingeschläfert werden musste.

Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der PI Nordsaarland in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.