Nach Schock-Fund am Montag: Saar-Leiche identifiziert

0
Foto: Katja Sponholz / dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Die am vergangenen Montag, 1. Juli, gegen 7.15 Uhr, in der Saar, in Höhe der Malstatter Brücke entdeckte Leiche konnte identifiziert werden.

Es handelt sich um einen 60 Jahre alten Mann aus Saarbrücken. Der Leichnam war gestern in der Rechtsmedizin Homburg obduziert worden. Todesursächlich ist ein Ertrinkungstod. Hinweise auf Fremdeinwirkung wurden nicht festgestellt.

Der 60-Jährige ohne festen Wohnsitz konnte anhand seiner Fingerabdrücke identifiziert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.