Ausraster in Bitburger Kneipe: 52-Jähriger brutal ins Gesicht geschlagen

2
Foto: dpa-Archiv

BITBURG. Am Sonntag, 30.06.2019, um 03.35 Uhr, meldete eine Zeugin eine Körperverletzung in dem Lokal „No-Name“ in der Schakengasse in Bitburg. Ein englisch, mit irischem Akzent, sprechender Mann schlug einem 52-jährigen Besucher der Gaststätte mit der Faust ins Gesicht.

Der 52-jährige hatte den Tatverdächtigen auf sein fehlerhaftes Verhalten gegenüber einer weiblichen Besucherin des Lokals angesprochen und daraufhin ohne Vorwarnung den Schlag erhalten. Bedingt durch mehrere Frakturen im Gesicht ist nach der Erstversorgung eine weitere medizinische Behandlung des Mannes notwendig.

Der Tatverdächtige wird als etwa 30 Jahre alter Mann, bekleidet mit blauen Jeans, weißem T-Shirt und schwarzem Cap, beschrieben. Ein zweiter Tatverdächtiger soll den 52-jährigen, nachdem dieser auf dem Fußboden lag, noch gegen den Körper getreten haben. Beide Tatverdächtige flüchteten sofort nach der Tat.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Bitburg, Tel.: 06561-96850.

2 KOMMENTARE

  1. Zivilcourage lohnt sich immer, wie man an unzähligen Beispielen, so auch hier, sehen kann!

    Unser Staatsorgan, welches ja in immer schöner Regelmäßigkeit zur Zivilcourage aufruft, kommt ja jetzt sicherlich auch für die Folgekosten des Geschädigten auf, oder!? – Nein doch nicht!?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.