Dieb nutzt Pause von Fahrer und erbeutet Tausende Euros

2

Bildquelle: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein bislang unbekannter Täter hat in Kaiserslautern vier Geldkassetten mit einem mittleren vierstelligen Eurobetrag aus einem Lieferwagen gestohlen.

Dabei machte er sich die Unachtsamkeit des 47 Jahre alten Fahrers zunutze: Der hatte bei einer Toilettenpause das Seitenfenster einen Spalt weit offen gelassen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. «Etwa acht Zentimeter weit, das hat gereicht, um da reinlangen zu können», sagte er.

In den Geldkassetten seien die Tageseinnahmen eines Geschäfts gewesen, bei dem der Mann angestellt ist. Der Diebstahl ereignete sich bereits am Samstagvormittag. Die Polizei suchte Zeugen.

2 KOMMENTARE

  1. das riecht aber eher nach einer gelungenen Absprache aus , nicht ganz fahrlässig ein offenes Fenster.
    Selbst bei geschlossenem Fenster wird man als erfahrener Bote nicht so blöd sein Geldkassetten offen liegen zu lassen. Und aml ehrlich ? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass gereade in diesem Moment einer zuschlägt ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.