Zwei Tote bei Verkehrsunfällen im Saarland

0
Foto: Matthias Balk / dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Bei zwei schweren Verkehrsunfällen sind im Saarland ein Autofahrer und ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 40-jährige Autofahrer verlor in der Nacht zum Samstag auf der A8 bei Perl kurz vor der Grenze zu Luxemburg in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Polizei in Saarbrücken mitteilte.

Der Mann prallte demnach gegen die Mittelleitplanke, rutschte eine Böschung hinunter und stieß gegen einen Hochsitz.

Dabei erlitt er dem Sprecher zufolge tödliche Verletzungen. Nur wenige Stunden zuvor, am späten Freitagabend, war der Motorradfahrer bei Münchwies im Landkreis Neunkirchen auf einer Landstraße von der Spur abgekommen und auf der Gegenfahrbahn frontal gegen einen Traktor geprallt. Dabei wurde der 28-Jährige tödlich verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.