Ferienbeginn: Nur wenige Staus auf rheinland-pfälzischen Straßen

0
Foto: Nicolas Armer/ (dpa)Archiv

MAINZ. Hunderttausende Schüler in Rheinland-Pfalz sind nach der Schule am Freitag in die Sommerferien gestartet. Eine Reise in den Urlaub ging meist glatt. Laut dem online-Portal des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz waren die meisten Autobahnen am Nachmittag frei.

Geduld mussten allerdings Fahrer auf der Autobahn 61 im Norden des Landes im Großraum Mendig aufbringen. Die Reiseverkehr sei dort durch Baustellen ausgebremst worden, sagte ein ADAC-Sprecher. Erfahrungsgemäß stünden auch in Reisezeiten Rheinland-Pfälzer aber eher außerhalb der Landesgrenzen im Stau.

Anfälliger seien vor allem die Strecke in Richtung Köln und Richtung Frankfurt. Staus gebe es auch oft bei der Fahrt von Mainz aus nach Süden. Spätestens bei Karlsruhe gehe es dann nur noch langsam vorwärts, erklärte der Sprecher.

Landesweit ging das Schuljahr für über 400 000 Schüler an allgemeinbildenden Schulen zu Ende. Zeitgleich konnten auch die Schüler in den Nachbarländern Hessen und Saarland in die Ferien starten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.